Was fährt heute

- kein SAB-Verkehr heute -

Nächste Sonderfahrt

- keine Fahrten verfügbar -

Fahrt suchen

z.B. 23.09.2019
z.B. 23.09.2019

Live in Münsingen

Warenkorb

In Ihrem Warenkorb befinden sich:
0 Artikel

Warenkorb anzeigen

SAB trauert um Peter Walz

Der Schaffner des "Wichtel-Express" lebt nicht mehr

  • Wichtelzug-Schaffner Peter Walz
  • Wichtelzug-Schaffner Peter Walz

Münsingen, 02. März 2018

Unser Mitglied und Zugschaffner

Peter Walz

ist letzte Woche verstorben. Er wäre diesen Oktober 77 Jahre alt geworden.

Peter war genau 14 Tage nach der Vereinsgründung im September 2003 unter der Mitgliedsnummer 13 in unseren Verein eingetreten und war damit -noch bevor der Verein überhaupt seine allererste Sonderfahrt veranstaltet hatte- die Keimzelle der späteren Schaffnermannschafft, die über Jahre zum gewohnten Bild unserer Bahn gehörte. Zu einer Zeit, als noch nicht im Ansatz zu ahnen war, welche Entwicklung die Schwäbische Alb-Bahn bis heute nehmen würde, war er einer von denen, die mit mir fest an unseren Weg und Erfolg glaubten. Als wir uns später in einer kritischen Phase befanden und mancher sich vom Verein abwendete, blieb er standhaft, relativierte die Dinge und seine demonstrative Treue gab mir den Zuspruch, den ich damals nötig hatte.

Als originärer Berufschullehrer konnte Peter in Diskussionen schonungslos und hartnäckig sein. Was ihm nicht gefiel oder was er für notwendig hielt, sagte er demjenigen, den es anging ins Gesicht und zwar ohne Filter. Diese Art war nicht immer angenehm, aber sie brachte den jungen Verein – auch mich persönlich -  voran. Gleichzeitig war er ehrlich und geradeheraus. Vom Grunde durch und durch gutmütig. Und er war mit väterlichem Rat zur Stelle, wenn man seine Hilfe brauchte und fehlte nicht, wenn es im Betrieb klemmte. Die abendlichen Abrechnungen seiner Schaffnergelder waren in allen Jahren nicht ein einziges Mal fehlerhaft, es stimmte immer auf den Pfennig. Es war uneingeschränkter Verlass auf ihn und er wurde unseren „Jungen“ bald nicht nur Mentor sondern auch zu einem Vorbild. Wenn er auch hin und wieder etwas brummlig sein konnte, so war er bei unseren Fahrgästen sehr beliebt -  Vor allem bei den Kindern. Hier zeigte sich eine große Stärke von ihm.

Und so wundert es kaum, dass er als Schaffner des „Wichtel-Express“ in die Geschichte der SAB eingegangen ist. Erst nur als Zugbegleiter tätig, wurde er in den späteren Jahren vom Theater Kauter&Sauter in das Programm mit eingebaut. Tausende von Kindern haben ihn Sommer für Sommer gemeinsam mit der unvergesslichen Marianne Sauter und Wolfgang Kauter erlebt. Das war „sein Ding“ und er hatte seinen ganz persönlichen Anteil an diesem Programm, das ohne Übertreibung eines der erfolgreichsten Veranstaltungsformate der SAB überhaupt geworden ist. Er blieb diesen Fahrten selbst dann treu, als es ihm körperlich zusehends schlechter ging und er sich schwer tat. Peter genoss großen Respekt in unseren Reihen und es rührt mich heute noch, wie ihm seine Kollegen mit manch einfallsreicher Handreichung und Hilfestellung ermöglichten, selbst im Alter und bei sichtbarer Gebrechlichkeit im Dienst zu bleiben. Bis es eines Tages nicht mehr ging.

Mit Peter Walz verliert die SAB in ihrem Jubiläumsjahr nicht nur den bekanntesten ihrer Zugschaffner, sondern es ist mit ihm ein Wegbegleiter aus den allerersten Tagen von uns gegangen. Einer, der unsere Bahn mitaufgebaut und geprägt hat und den wir nicht vergessen werden. Ich danke ihm als Vorsitzender und auch als Mensch für alles, was er in diesen Verein eingebracht hat. Er war eine Persönlichkeit. Möge er in Frieden ruhen.

In dankbarer Erinnerung

Schwäbische Alb-Bahn e.V.

Bernd-Matthias Weckler, 1. Vorsitzender

Bahnhofstraße 8  72525 Münsingen/Württ.

Kontakt

Reisedienst der
Schwäbischen Alb-Bahn

Bahnhofstraße 8
72525 Münsingen

Tel. +49 (0)7381-5017556 
Fax +49 (0)7381-921104

reisedienst@alb-bahn.com
www.alb-bahn.com

Öffnungszeiten

Ganzjährige Schalteröffnungszeiten:
Mi + Fr: 8:30 – 13:00 Uhr
(nicht feiertags)

Zusätzliche Saison Schalteröffnungszeiten 01.05. bis 21.10.

Sa: 9:00 – 14:00 Uhr 

Sonn- + Feiertage: 10:00 - 17:00 Uhr